Direkt zum Inhalt
Home
Ambassador Circle mit DEI District Logo

Vernetzen, einberufen und zusammenarbeiten: Walking the Talk auf DEI

Dr. Amanda Taylor


Die Arbeit darf nicht bei einer DEI-Erklärung enden

 

Dr. Amanda Taylor (Biografie)

Stellvertretender Vizepräsident für Diversity, Equity & Inclusion, American University

 

Die zentralen Thesen:

  • Auch wenn die öffentlichen Erklärungen zu Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion (DEI) einer Organisation ein wichtiger erster Schritt sind, darf die Arbeit hier nicht aufhören.
  • Unternehmen müssen ihren Kunden zeigen, dass ihr erklärtes Engagement für rassische und soziale Gerechtigkeit mehr ist als nur eine Marketingkampagne.
  • 3 Wege, wie Organisationen über DEI „den Gesprächspartner“ werden können:
  1. Verbinden Sie Ihre Verpflichtungen mit internen Organisationspraktiken, wie z. B. die Sicherstellung einer vielfältigen Vertretung auf allen Ebenen der Organisation, die Anwendung gerechter Einstellungsverfahren und die Durchführung interner Klimabewertungen.
  2. Bringen Sie Ihre Mitglieder, Mitarbeiter und Interessenvertreter zu wichtigen Themen der Rassen- und sozialen Gerechtigkeit zusammen, um auf jährlichen Konferenzen oder beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten Erkenntnisse und bewährte Verfahren auszutauschen.
  3. Arbeiten Sie mit gemeinnützigen Organisationen, Universitäten oder lokalen Organisationen zusammen, um Innovationen zu unterstützen und Partnerschaften aufzubauen, um die Wirkung zu vertiefen.

 

Weitere Ressourcen:

Partnerinhalt
Partnerinhalt