Direkt zum Inhalt
Home

tmako über Flickr

Basilika des Nationalheiligtums der Unbefleckten Empfängnis - Washington, DC

Besuch der Basilika des Nationalheiligtums der Unbefleckten Empfängnis

In der größten katholischen Kirche Nordamerikas verschmelzen Kunst, Glaube und beeindruckende Architektur.

Mutter Teresa, Papst Franziskus, Papst Johannes Paul II. und andere religiöse Persönlichkeiten haben die Nationalheiligtum der Unbefleckten Empfängnis, eine Hommage an die größte römisch-katholische Kirche in Nordamerika und die zehntgrößte der Welt. Mit ihren Dutzenden Kapellen, die der Jungfrau Maria gewidmet sind, einer Oberkirche, die 10 Gläubige aufnehmen kann, und einer hoch aufragenden zentralen Kuppel, ist sie ein Ort, der sowohl Glauben als auch Ehrfurcht weckt.

Die Architektur der Basilika

Der Bau des Schreins begann 1920 und dauerte bis 1959. Erbaut, um großen europäischen Kirchen zu ähneln, aber in einem unverwechselbaren neobyzantinischen Stil, wird die Struktur von Säulen und Mauerwerk, aber ohne Stahlträger getragen. Das beeindruckende Bauwerk in Jumbo-Größe beherbergt 70 Kapellen, die der Jungfrau Maria huldigen, und ist damit eines der bekanntesten maronitischen Gotteshäuser des Landes.

Kapellen rund um die Oberkirche und die Krypta zollen Marien-Inkarnationen aus verschiedenen Kulturen Tribut, von denen viele die Einwanderer darstellen, die Amerika gemacht haben. Suchen Sie nach einer ruhigen Skulptur von Indiens Unserer Lieben Frau von Fatima und einem leuchtenden Mosaik, das Südamerikas Unserer Lieben Frau von Guadalupe darstellt. Andere Mosaiken im byzantinischen Stil schmücken viele der Kapellen, Kuppeln und Wände. Das größte und auffälligste ist Christus in Majestät, ein 3,610 Quadratmeter großes Bild von Jesus in Rot und Gold in der Nordapsis.

Basilika des Nationalheiligtums der Unbefleckten Empfängnis in Brookland - Wahrzeichen in Washington, DC

Basilika des Nationalheiligtums der Unbefleckten Empfängnis in Brookland - Wahrzeichen in Washington, DC

Auf der Kryptaebene finden Sie weitere Kapellen und ein kleines Museum mit päpstlichen Artefakten, darunter die Krönungstiara von Papst Paul VI. und eine goldene Rose, die Papst Benedikt XVI.

In der gesamten Basilika können Sie die weltweit größte Sammlung zeitgenössischer kirchlicher Kunst sehen, darunter Statuen, Gemälde und andere Mosaike.

Besuch die Basilika

Die Basilika ist 365 Tage im Jahr geöffnet und empfängt jedes Jahr fast eine Million Besucher. Es bietet täglich Messen und Beichte sowie Führungen an. Im Juli und August gibt es sonntags um 6 Uhr kostenlose Konzerte auf den Doppel-MP-Möller-Orgeln in der Oberkirche. Auf der Kryptaebene sorgen außerdem ein Souvenirladen, eine Buchhandlung und eine Cafeteria für Besucher.

Entdecke das Beste Sehenswürdigkeiten in der Nachbarschaft von Brookland oder besuchen Sie die andere berühmte Kirche der Stadt, die Washington National Cathedral.

Partnerinhalt
Partnerinhalt