Direkt zum Inhalt
Meeting-Planung
search search search search search search
search
Startseite

NCinDC über Flickr

Sicherheitsinformationen in Washington, DC - Evakuierungsroute Pennsylvania Avenue

Sicherheitsinformationen für Washington, DC

Erfahren Sie mehr über die Agenturen, die uns schützen, und gute Tipps, die Sie bei Ihrem Besuch befolgen sollten

Bitte finden Sie die meisten aktuelle Informationen zu Reisen und Sicherheit in Washington, DC während der Coronavirus-Pandemie. 

Die Sicherheit unserer Besucher hat für uns oberste Priorität. Destination DC arbeitet eng mit dem Bürgermeister des District of Columbia, dem Metropolitan Police Department und anderen lokalen und bundesstaatlichen Behörden zusammen, um Sicherheitsbotschaften im Namen der Tourismusgemeinschaft zu verstehen und zu kommunizieren.

Es gibt viele sichtbare und unsichtbare Sicherheitsprotokolle. DC heißt jedes Jahr Millionen von Besuchern sicher in der Hauptstadt des Landes willkommen. Hier finden Sie einige hilfreiche Informationen sowie Links und wichtige Telefonnummern. 

DCs Homeland Security and Emergency Management Agency (HSEMA) leitet die Planung und Koordination der Bemühungen um Heimatschutz und Notfallmanagement, um sicherzustellen, dass der District of Columbia vorbereitet ist. HSEMA ist eine Ressource für:

  • Information über Notfallevakuierungen. Es gibt 19 Evakuierungswege aus der Stadt. Suchen Sie nach markierten Schildern oder finden Sie eine Route basierend auf Ihrem Standort.
  • WarnungDC, Notrufsystem des Kreises. Besucher und Einwohner können Registrieren um Benachrichtigungen per E-Mail oder SMS zu erhalten. Schalten Sie Kabelkanäle 13, 16 oder lokale Nachrichten ein, um auch Updates zu erhalten.

 

Verkehrsbehörde der Metropolregion Washington (WMATA) und Polizeidienststelle Metro Transit (MTPD) Überwachung der Sicherheit des öffentlichen Nahverkehrssystems von DC. MTPD-Polizeibeamte sind in ganz DC, Maryland und Virginia zuständig, und die Beamten bieten eine Vielzahl von Strafverfolgungs- und öffentlichen Sicherheitsdiensten auf den Metrorail- und Metrobus-Systemen in der Region an. Besucher werden ermutigt, verdächtige Aktivitäten telefonisch zu melden 202-962-2121 oder SMS MeinMTPD (696873).

Bürgermeister Muriel E. Bowser verpflichtet sich, Sicherheitsbedenken auszuräumen. Einige ihrer Initiativen umfassen:

  • Bereitstellung von 214 Millionen US-Dollar für die Prävention von Waffengewalt
  • Investition von 3 Millionen US-Dollar in Gemeinschaftszuschüsse mit Schwerpunkt auf Gewaltprävention
  • Installation von mehr als 1,200 Sicherheitskameras
  • Einsatz von mehr als 1,200 am Körper getragenen Kameras bei Beamten
  • Ausbildung und Rekrutierung von Strafverfolgungsbehörden

Befolgen Sie diese allgemeinen Sicherheitsrichtlinien der Metropolitan Police Department:

  • Seien Sie aufmerksam und nehmen Sie Ihre Umgebung wahr. Nehmen Sie Kopfhörer ab und legen Sie Mobiltelefone weg.
  • Reisen Sie nicht spät abends alleine.
  • Wenn du etwas siehst, dann sage etwas. Sie können Informationen per SMS an MPD unter 50411 senden oder im Notfall 9-1-1 anrufen.
  • Nehmen Sie keine Pakete von Fremden an.
  • Lassen Sie das Gepäck nicht unbeaufsichtigt.
  • Planen Sie für den Notfall Fluchtwege.

Sicher nach Washington, DC reisen:

Medizinische Versorgung:

Zusätzliche Washington, DC-Ressourcen:

Lokalnachrichten:

Partnerinhalt
Partnerinhalt