Direkt zum Inhalt
Start

Destination DC zieht internationale Gruppen auf der IMEX Frankfurt an

Das Vertriebs- und Serviceteam von Convention konzentriert sich auf die Vorteile von Connected Capital

 

(Washington, DC) – Destination DC (DDC), die offizielle Destinationsmarketing-Organisation für Washington, DC, teilte heute auf der IMEX Frankfurt ihr anhaltendes Engagement mit, internationale Gruppen anzuziehen.

 

„Da wir uns weiterhin darauf konzentrieren, DC anders zu verkaufen, ermöglicht uns unsere ‚Connected‘-Vertriebspositionierung, internationale Einblicke aus den zahlreichen Verbänden von DC zu nutzen und gleichzeitig Experten und Erfahrungen bereitzustellen, die das Profil eines Organisationstreffens in der Stadt verbessern können“, sagte Elliott L Ferguson, II, Präsident und CEO, DDC. „Die IMEX Frankfurt ist eine der weltweit größten Veranstaltungen für Meetings und Incentive-Reisen und somit der ideale Zeitpunkt, um wieder mit Planern in Kontakt zu treten und alles zu präsentieren, was wir zu bieten haben, um das Geschäftspotenzial zu steigern und neue Marktchancen für Washington, DC, zu erschließen.“

 

Das Vertriebs- und Serviceteam von DDC für Kongresse zieht Kunden an, indem es sich auf die Vorteile konzentriert Treffen in DC die keine andere Stadt von sich behaupten kann – wie Zugang zu politischen Entscheidungsträgern, Expertenrednern und Führungskräften in Schlüsselindustrien wie Technologie, Nachhaltigkeit, Biotechnologie/Pharma, Bildung und Medizin.

 

„Connected Capital ist weiterhin ein Mehrwert für Gruppen, die nach Washington, DC kommen“, sagte Melissa Riley, Vice President of Convention Sales and Services. „Ob Sie einem dynamischen Hauptredner zuhören, der über Fortschritte in der Technologie spricht, oder durch sinnvolle Erfahrungen und praktische Workshops geführt werden, die Unternehmensmitglieder profitieren vom Wissen und der Expertise des intellektuellen Kapitals der Stadt.“

 

DDC engagiert sich für das Wachstum des internationalen Tagungsmarktes. Unter den Aktivitäten arbeitet die Organisation mit Association World zusammen, um die Verbandsgemeinschaft während des Washington Information Association Forum (WIAF) in Washington, DC, vom 27. bis 28. September einzubeziehen. Vertreter internationaler und amerikanischer Verbände und gemeinnütziger Organisationen werden sich zum ersten Mal außerhalb Europas treffen, um einen Peer-to-Peer-Austausch zu ermöglichen, Best Practices auszutauschen und gemeinsame Initiativen und Strategien zu entwerfen, die zu größerer Wirkung führen. Im Einklang mit den Connected Capital-Prioritäten von DDC wird das WIAF-Treffen Expertenredner aus DC-Verbänden umfassen. Die Veranstaltung wird auch die Missionen und Werte der Organisation durch ein Legacy-Projekt ergänzen, das sich auf die lokale Gemeinschaft in einem der weltweit führenden Gastgeberorte für professionelle Organisationen auswirkt.

 

Kongressausblick von DC

Im Jahr 2022 gibt es insgesamt 19 stadtweite Kongresse (definiert als Meetings, die in Spitzenzeiten 2,500 Übernachtungen in die Stadt bringen), mit geschätzten 394,000 Übernachtungen und einer geschätzten wirtschaftlichen Auswirkung von mehr als 265,000,000 USD.

 

Nachhaltigkeit gehört zu DCs führenden Sektoren, da die Stadt ihren Unternehmen hilft, ihre CO100-Bilanz zu reduzieren. Unter vielen Initiativen hat sich die lokale Regierung dazu verpflichtet, mit dem Clean Energy DC Omnibus Act, der bis 2032 zu XNUMX Prozent erneuerbare Energien vorschreibt, die gesündeste und grünste Stadt der USA zu werden. Als Teilnehmer des Global Destination Sustainability Index (GDS -Index) arbeitet DDC weiterhin daran, die Anerkennung nachhaltiger Praktiken in der globalen Veranstaltungsbranche voranzutreiben. Washington, DC wurde im August vom US Green Building Council aufgrund seiner umweltfreundlichen Praktiken zur ersten LEED Platinum City der Welt ernannt.

 

Das Walter E. Washington Convention Center in Washington, DC ist das erste Kongresszentrum der Welt, das das WELL Health-Safety Rating des International WELL Building Institute erhalten hat. Die Bezeichnung konzentriert sich auf Betriebsrichtlinien, Wartungsprotokolle, die Einbindung von Interessengruppen und Notfallpläne, um jetzt und in Zukunft auf eine Covid-19-Umgebung zu reagieren.

 

Die Leichtigkeit des Reisens trägt weiterhin zur Attraktivität von DC für Geschäftsreisende bei. Eine Investition von 1 Milliarde US-Dollar namens „Project Journey“ fügte neue Sicherheitskontrollpunkte und eine Halle mit 14 Gates hinzu, um den Busbetrieb am Reagan National Airport im Jahr 2021 zu ersetzen. Der Bau des Dulles Corridor Metrorail-Projekts der Metropolitan Washington Airports Authority, das Washington Dulles verbindet, steht kurz vor dem Abschluss Internationaler Flughafen in die Innenstadt von DC. Pläne für eine 675 Quadratfuß große Halle im Wert von 400,000 Millionen US-Dollar mit neuen Annehmlichkeiten sollen im Jahr 2023 beginnen. Der Dulles International Airport bietet tägliche Nonstop-Verbindungen von über 50 internationalen Zielen mit einem neuen Nonstop-Flugdienst ab Spanien (Iberia), Togo (Ethiopian Airlines) und Jordanien (United Airlines).

 

Was gibt's Neues

The Wharf (Phase 2 – Oktober 2022): Die 2.5 Milliarden US-Dollar teure, kilometerlange Küstengemeinde und nachhaltige Nachbarschaft entlang des Potomac River fügt der Southwest Waterfront des Distrikts weitere 1.15 Millionen Quadratfuß an gemischt genutzten Flächen hinzu.

 - Pendry Washington DC mit 131 Zimmern – The Wharf

 - 3 charakteristische Restaurants und Bars; hochmodernes Spa Pendry; 5,000 Quadratfuß Tagungs- und Veranstaltungsfläche, darunter ein Veranstaltungsort auf dem Dach und eine Poolterrasse

 - 223 Bootsliegeplätze in der Wharf Marina; 1.5 Hektar großer Park am Marshall Landing

 

Neue Hotels: 2022 eröffnen acht neue Hotels oder neue Marken:

•    AC Hotel Washington DC Capitol Hill Marinewerft – Eröffnet Februar 2022
Ein Hotel mit 225 Zimmern wurde in einer gemischt genutzten Anlage in der Nähe des Nationals Park im Viertel Navy Yard eröffnet. Zu den Tagungsräumlichkeiten gehören das Smoke & Mirrors Rooftop Restaurant & Bar, ein rund um die Uhr geöffnetes 24 Quadratfuß großes Fitnesscenter, flexible Tagungs- und Veranstaltungsräume und eine Bibliothek.

•    BürgerM Washington DC NoMa – Eröffnung April 2022
Das im Herzen von NoMa nahe der U-Bahn und dem Union Market gelegene Anwesen mit 292 Schlüsseln ist das zweite CitizenM-Hotel der Stadt. Das beliebte europäische Hotel wird im Erdgeschoss über ein Restaurant und eine Bar, Tagungsräume und ein Fitnesscenter verfügen.

•    Holiday Inn Express Washington DC Innenstadt – Eröffnung April 2022
Weniger als 247 km vom Walter E. Washington Convention Center entfernt bietet das Hotel 24 Gästezimmer und ein XNUMX-Stunden-Fitnesscenter. Der Tagungsbereich in der obersten Etage bietet Blick auf das US-Kapitol.

•    Courtyard by Marriott Washington DC Dupont Circle – Eröffnet im Januar 2022
Das neu renovierte Hotel verfügt über 143 Gästezimmer, die in Kingsize- oder Doppel-Queensize-Betten mit großen Fenstern mit Blick auf die Nachbarschaft verfügbar sind. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören zwei Speisemöglichkeiten, Check-in-Pods und private Kabinen mit eingebauten Monitoren.

 

Eröffnung bald und darüber hinaus:

•    The Morrow Washington, DC Kuriositätenkollektion von Hilton (September 2022)
Die gehobene Marke von Hilton soll über eine LEED-Silber-Zertifizierung, 203 Zimmer, Veranstaltungsflächen im Freien, Speise- und Getränkebereiche im Innen- und Außenbereich und eine Dachterrasse mit Blick auf die Stadt verfügen.

•    Selina (2022)
Selina, eine unabhängige Marke, wird in Zusammenarbeit mit lokalen Künstlern und Geschmacksmachern entworfen und umfasst 178 Gästezimmer und bietet kuratierte lokale Erlebnisse. •    MOB-Hotel (2023)

Es wird erwartet, dass eine stilvolle Pariser Kette, die von Designteamleiter Philippe Starck gegründet wird, ihr erstes von fünf geplanten nordamerikanischen Hotels in DC eröffnen wird. Die 144 Zimmer und das Dach des Hotels bieten einen Blick auf das US-Kapitol sowie ein Restaurant, eine Bar und ein Kino.

 

Ziel-DC, Die offizielle Destinationsmarketing-Organisation für die Hauptstadt des Landes ist eine private, gemeinnützige Mitgliederorganisation, die sich der Vermarktung der Region als erstklassiges globales Kongress-, Tourismus- und Sonderveranstaltungsziel mit besonderem Schwerpunkt auf Kunst, Kultur und Geschichte verschrieben hat. Washington.org

 

Kontakt
Susan O'Keefe, Media Relations Manager, Handel,
202-789-7079; [E-Mail geschützt]

Susan O'Keefe

31. Mai 2022


Medienkontakte

Danielle Davis
Director of Communications
Julie Marshall
Manager für inländische Medienbeziehungen
Susan O'Keefe
Media Relations Manager, Handel
Nicole Nußbaum
Internationaler Media Relations Manager