Direkt zum Inhalt
Meetings
search search search search search search
search
Home

KARTE IT

Mapit-Symbol Schließen-Symbol
DC-Skyline bei Nacht (Zoom-Hintergrund)

Kostenlose Aktivitäten: Familienfreundlich



Besuchen Sie dieses beliebte kostenlose Museum in der National Mall, das die Geschichte der Luft- und Raumfahrt aufzeichnet.

Ein Museum, das darüber hinaus geht

Werfen Sie einen Blick auf den Wright Flyer von 1903, streichen Sie mit den Händen über Mondgestein und erleben Sie die überlebensgroße Welt der Luft- und Raumfahrt im Nationales Luft- und Raummuseum. Seit Eröffnung am on Nationale Mall 1976 hat dieser Dreh- und Angelpunkt aller Flugthemen zukünftige Generationen von Piloten und Astronauten aus der ganzen Welt ausgebildet und inspiriert. Das Museum (zusammen mit seinem zweiten Standort, dem Udvar-Hazy-Zentrum, in Chantilly, Virginia) enthält die größte und bedeutendste Sammlung von Luft- und Raumfahrtartefakten der Welt. Alle Komponenten des menschlichen Fluges sind ausgestellt, einschließlich verwandter Kunst und Archivmaterialien.

Leitfaden zur Veranstaltungsplanung 2021

Was befindet sich im National Air and Space Museum?

Das Luft- und Raumfahrtmuseum führt Besucher in den Himmel und zeigt die erstaunlichen technologischen Errungenschaften, die die Luft- und Raumfahrt im letzten Jahrhundert vorangetrieben haben. Unsere Faszination für das Fliegen ist noch immer lebendig, denn das Museum (und das dazugehörige Udvar-Hazy-Zentrum) ist Jahr für Jahr eines der meistbesuchten der Welt. Wie Sie sich vorstellen können, sind die ausgestellten historischen Objekte von grundlegender Bedeutung für die Geschichte des Fluges. Der Wright Flyer von 1903 besitzt die Auszeichnung, den ersten erfolgreichen Flug der Welt zu fliegen, und Sie können die bahnbrechende Flugmaschine persönlich sehen. Es gibt auch die Spirit of St. Louis von Charles Lindbergh, das erste Flugzeug, das einen Nonstop-Flug von New York nach Paris absolvierte. Das Apollo 11 Command Module Columbia, der einzige Teil des Apollo 11, der zur Erde zurückgekehrt ist, wird in der laufenden Weltraumrennen-Ausstellung prominent ausgestellt. Besucher können auch den Raumanzug-Astronauten Neil Armstrong während seiner Mission zum Mond sehen und eine Probe eines Mondgesteins berühren, die 17 von der Apollo 1972-Mission mitgebracht wurde. Familie im Smithsonian National Air and Space Museum in der National Mall - Kostenloses Kind -freundliches Museum in Washington, DC

DC-Skyline bei Nacht (Zoom-Hintergrund)
Washington Monument vom Tidal Basin aus gesehen

 


Neil Armstrong

"Das ist ein kleiner Schritt für einen Mann, ein riesiger Sprung für die Menschheit." Ein kleiner Schritt für einen großen Sprung für die Menschheit." Ein kleiner Schritt für "

Täglich neue Erfahrungen hinzugefügt

Die Boeing Milestones of Flight Hall verfügt über die Bell X-1 Glamouröser Glennis (das erste Flugzeug, das die Schallmauer durchbricht), Geschichten aus der Luft- und Raumfahrt und ein exklusives mobiles Erlebnis, mit dem Besucher ihre Erkundungen wie nie zuvor individuell gestalten können.

Das Luft- und Raumfahrtmuseum bietet auch eine IMAX Theater, ein Planetarium und ein öffentliches Observatorium mit einem sicheren Sonnenteleskop, damit Sie tagsüber ein Sternengucker sein können. Es werden täglich Führungen angeboten und Bildungsveranstaltungen für Kinder und Erwachsene angeboten. Die wissenschaftlichen Vorführungen und Geschichten des Museums sind für jüngere Kinder.

Fotogalerie

Ein herausragendes DC Cool-Erlebnis.

Schauen Sie durch die Linse eines Hochleistungsteleskops und beobachten Sie, wie Himmelskörper in den Fokus rücken. Die nächtliche Sternenbeobachtung im öffentlichen Observatorium des National Air and Space Museum findet an ausgewählten Abenden das ganze Jahr über statt und bringt freiwillige Experten (von denen viele ihr persönliches Teleskop teilen), Familien und Paare zusammen. Sie könnten durch drei Teleskope schauen, von denen jedes auf einen anderen Punkt am Himmel fokussiert ist. Als eines der meistbesuchten Museen der Welt begrüßt das Luft- und Raumfahrtmuseum jährlich mehr als sechs Millionen Besucher. 

Vor diesem Hintergrund beginnt das Smithsonian als großes Bauprojekt ab Herbst 2018, um das Besuchererlebnis zu verbessern und die Sammlung des Museums zu schützen. Alle 23 Galerien und Räume werden umgebaut und mehr als 1,400 neue Artefakte werden nach Abschluss des Projekts, das voraussichtlich sieben Jahre dauern wird, ausgestellt. Das Museum bleibt für die Dauer des Projekts geöffnet, einige Teile der Sammlung werden jedoch in das Steven F. Udvar-Hazy Center in Chantilly, Virginia, überführt.

Aktivitäten im Steven F. Udvar-Hazy Center

Die darüber hängenden Flugzeuge und Raumschiffe wären beeindruckend genug, aber das Udvar-Hazy Center bietet auch Tausende von zusätzlichen Artefakten zum Betrachten und viele interaktive, familienfreundliche Ausstellungen und Aktivitäten. In Udvar-Hazy befindet sich das Airbus IMAX Theater, in dem Filme aus der Luft- und Raumfahrt gezeigt werden (und gelegentlich sogar Spielfilmveröffentlichungen). Tickets können im Zentrum oder online im Voraus gekauft werden. Oder verschaffen Sie sich mit Udvar-Hazys Fahr- und Flugsimulatoren einen realistischen Eindruck davon, wie es ist, in einem Kampfjet zu fliegen oder im Weltraum zu spazieren. Besucher können auch den Donald D. Engen Observation Tower besuchen, wo Sie einen 360-Grad-Blick aus der Vogelperspektive auf die Flugzeuge erhalten, die am Washington Dulles International Airport landen und starten. DAMPF-Labore, Entdeckerstationen und wissenschaftliche Vorführungen bieten den Besuchern vor allem jungen Flugbegeisterten die Möglichkeit, noch tiefer in die Luft- und Raumfahrt einzutauchen. Kleine Astronauten und ihre Familien können sich an ausgewählten Freitagen und Samstagen sogar für Race to the Moon anmelden, ein kostenloses interaktives Spiel, das das Weltraumrennen hervorhebt. Das Udvar-Hazy Center bietet auch täglich kostenlose Führungen durch das Museum unter der Leitung von Luftfahrtexperten an. Und selbst wenn Sie sich von der Tour abmelden, sind viele der Dozenten des Museums pensionierte Militär- und Zivilpiloten sowie Luftfahrtspezialisten. Nutzen Sie ihr Wissen, wenn Sie das Museum besichtigen.

Partnerinhalt