Direkt zum Inhalt
Home

Destination DC startet neu gestaltetes Washington.org

Besuch in Washington, DC im Jahr 2021, inspiriert durch ansprechende Inhalte und immersives Design

(Washington, DC) – Destination DC (DDC), die offizielle Destinationsmarketingorganisation für Washington, DC, hat gerade ein überarbeitetes Washington.org. Die neue Mobile-First-Site bietet Benutzern ein immersives Erlebnis und behält gleichzeitig ihren Status als Anlaufstelle bei, um die Viertel von Washington, DC, Kunst, Kultur, Shopping, Sport, Theater, Museen, Hotels, Angebote und Aktuelles zu entdecken Informationen über die Stadt. Entwickler MMGY Global lieferte Fachwissen auf der offiziellen Besucher-Website der Hauptstadt des Landes.

„Unsere Website ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, mit potenziellen Besuchern und Einheimischen zu kommunizieren, und nach einem Jahr, in dem das Reiseaufkommen dezimiert wurde, ist es angemessen, 2021 mit einem neuen Blick auf das Reiseziel zu beginnen, da wir die Erholung im Auge haben.“ sagte Elliott L. Ferguson, II, Präsident und CEO von DDC. „Die Benutzer finden auch detaillierte Informationen zu virtuellen und geeigneten persönlichen Möglichkeiten, um in diesem Jahr Gelegenheiten zu feiern, während wir uns auf die schrittweise Wiedereröffnung und die Signature-Events von DC freuen, darunter das National Cherry Blossom Festival am 4. Juli, das DCJazzFest und darüber hinaus.“

Besucher des neu gestalteten washington.org erleben optimierte Navigation und Suche sowie aktuelle Informationen über die Stadt, einschließlich des aktuellen Reisestatus und der Sicherheitsmaßnahmen in reisebezogenen Unternehmen. Neue Langgeschichten, Fotografien und Videos schaffen ein interaktives Erlebnis auf der Seite. Für das Kongresspublikum finden Strategen für Geschäftsveranstaltungen erweiterte Meeting- und Kongresstools. Angebote für Hotels, Restaurants und Attraktionen sind auf die Besucher zugeschnitten. Im neu gestalteten Presseraum finden Journalisten leicht Inspiration für Geschichten. Gruppenreiseveranstalter können sich mit virtuellen Reiserouten auf den Besuch vorbereiten und in Zukunft zusätzliche Bildungsinhalte nutzen.

„Eines der Markenzeichen der Site sind wichtige, vom Design inspirierte Artikel, die mehrmals im Jahr veröffentlicht werden. „Headliner“-Inhalte, wie wir sie nennen, heben hervor, was DC von anderen Destinationen unterscheidet und entfaltet sich online ähnlich wie bei großen digitalen Publikationen“, sagte Robin A. McClain, Senior Vice President, Marketing and Communications. „Wir sind zum Beispiel stolz darauf, dass so viele der weltberühmten Museen und Attraktionen von DC kostenlos sind. Das neue Design ermöglicht es unserem 'kostenlose Dinge zu tun' Inhalte auf eine Weise hervorzuheben, die dazu beiträgt, ein großes Publikum zu begeistern, wenn es wieder über das Reisen nachdenkt, vielleicht bevor es sich entschieden hat, wohin es gehen soll, und es letztendlich dazu inspirieren, nach DC zu kommen.“

Die neue Website wurde zuerst für Mobilgeräte entwickelt, da der Webverkehr von Mobilgeräten rund 60 Prozent des Website-Verkehrs auf washington.org ausmacht. MMGY Global, eine führende integrierte Marketingagentur, die sich auf Tourismus spezialisiert hat, lieferte strategische Einblicke vom Konzept bis zum Start der neuen Website.

"Die Reisenden von heute konsumieren Inhalte auf Mobilgeräten und erwarten Inhalte und Empfehlungen, die auf ihre Persönlichkeit und das, was ihnen wichtig ist, zugeschnitten sind. Mit diesen Erkenntnissen im Hinterkopf haben wir uns darauf konzentriert, ein inhaltsreiches, mobiles Erlebnis zu schaffen, um einem großartigen Benutzer zu bieten erleben und enthüllen, was Washington, DC zu bieten hat, und eine erstklassige Reiseziel-Website erstellen", sagte Robert Patterson, VP of Marketing Technology, MMGY Global.

Nach 10 Jahren Rekord-Tourismuswachstum in Washington, DC, mit 24.6 Millionen Besuchern im Jahr 2019, wurde erwartet, dass die Besucherzahlen im Jahr 53 aufgrund der Pandemie um 2020 Prozent sinken Tourismusökonomie. Im Jahr 2019 generierte der Tourismus 8.2 Milliarden US-Dollar an Besucherausgaben und 896 Millionen US-Dollar an lokalen Steuereinnahmen. Im Dezember 2020 gingen die Besucherausgaben laut Tourism Economics im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 79 Prozent oder 4.9 Milliarden US-Dollar zurück.

Sobald die Pandemie abgeklungen ist und die Genesung ernsthaft beginnen kann, dient die aktualisierte Website als primäres Instrument zur Motivation potenzieller Besucher. Die Arbeit von DDC, Besucher zu inspirieren, kommt der lokalen Wirtschaft und den Bewohnern des Distrikts durch Besucherausgaben, Steuereinnahmen und lokale Arbeitsplätze direkt zugute.

"Unser Team hat sich in einem sehr herausfordernden Jahr der Entwicklung dieses Standorts verschrieben, da sich Stadt und Land vor einigen Wochen mit der Pandemie, der rassistischen Ungerechtigkeit und dem Aufstand im US Capitol Building auseinandergesetzt haben", sagte McClain. "Als wir den friedlichen Machtwechsel während der Amtseinführung miterlebten, werden wir Washington, DC, als Ort für friedlichen Protesttourismus stärken, Geschichte erleben und Ihre First Amendment-Rechte ausüben."

Die Aktualisierung der Website fällt mit glühenden Auszeichnungen und vielen Gründen zusammen, um Washington, DC im Jahr 2021 zu besuchen, wenn das Reisen in größerem Umfang wieder aufgenommen werden kann. Die Stadt wurde in „The Best Destinations in the World: The 2021 Gold List“ von . an die Spitze gezählt Condé Nast Traveler, und wurde von . als eines der „12 heißesten Reiseziele des Jahres 2021“ ausgezeichnet Der Punkte-Typ, sowie einer der „Best Places 2021“ von Frommers. 2021 werden in Washington, DC drei neue Hotels eröffnet: Das VEN at Embassy Row, Kimpton Banneker und das Cambria Hotel Washington DC Capitol Riverfront. Amtrak, die einzige Fernverkehrs-Personenbahn in den USA, feiert 50 ihr 2021-jähriges Bestehen. Zu den Meilensteinen in Kunst und Kultur gehören der 175. Jahrestag der Smithsonian Institution, der 125. Jahrestag des DC Public Library Systems, der 100. Jahrestag der Phillips Collection und das 50-jährige Bestehen des Kennedy Centers.

 

Über Destination DC: Destination DC, die offizielle Destinationsmarketingorganisation für die Hauptstadt des Landes, ist eine private, gemeinnützige Mitgliederorganisation, die sich der Vermarktung der Region als weltweit führendes Kongress-, Tourismus- und Sonderveranstaltungsziel mit besonderem Schwerpunkt auf Kunst, Kultur und Geschichte verschrieben hat . Washington.org

###

21. Januar 2021


Medienkontakte

Danielle Davis
Director of Communications
Julie Marshall
Manager für inländische Medienbeziehungen
Susan O'Keefe
Media Relations Manager, Handel
Nicole Nußbaum
Internationaler Media Relations Manager