Direkt zum Inhalt
Home
Das Walter E. Washington Convention Center in Washington, DC - Top Tagungs- und Kongresszentrum in Washington, DC

Branchen-Updates

DDC hebt die wichtigsten Gründe hervor, Washington DC für Tagungen und Veranstaltungen zu besuchen, und präsentiert die Veranstaltungsorte, Erfahrungen, Sicherheitsmaßnahmen und Zeugnisse unserer Partner und Mitglieder in der Stadt.

Warum DC-Videoserie

Destination DC präsentiert „Warum DC?“ unsere neueste Videoserie, die feiert, was Washington DC zum besten Ort für Tagungen und Veranstaltungen macht. Beobachten Sie die Videoserie.  

 

Warum DC Executive Conversation 

Im Februar traf sich Vicki R. Deal-Williams, CEO der American Speech-Language-Hearing Association (ASHA), mit Elliott L. Ferguson, II zu einer virtuellen Diskussion über Führung, Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion sowie die Steuerung des Wandels im Jahr 2022 und darüber hinaus . ASHA hielt ihren Kongress letzten November in Washington, DC ab. Sehen Sie sich das vollständige Gespräch an

 

Bill Adams tritt DDC als Director of Convention Sales bei

DDC gab bekannt, dass William Adams zum Director of Convention Sales ernannt wurde. In seiner Rolle wird Adams daran arbeiten, Meetings jeder Größe in die Hauptstadt der Nation zu bringen. Er wird auch das Kongress-Verkaufsteam von Destination DC leiten und mit Melissa A. Riley, Vizepräsidentin und Kongressvertrieb und -services von DMO, zusammenarbeiten. Adams kommt mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Attraktions-, Tourismus- und Gastgewerbebranche zu DDC. Zuletzt war er National Sales Manager bei der Las Vegas Convention and Visitors Authority, wo er 800 aktive Konten betreute und ein Wachstum von 16 % erzielte, während er Geschäfte mit einem wirtschaftlichen Einfluss von 473 Millionen US-Dollar einbrachte, was fast einer Million Hotelübernachtungen entsprach. Andere frühere Aufgaben umfassen die Leitung der Vertriebsaktivitäten für das Norfolk CVB, das Syracuse CVB und das Annapolis CVB. Klicken zur vollständigen Pressemitteilung. 

 

PCMA-Einberufungsleiter

Elliott Ferguson sprach mit Medien auf der PCMA-Veranstaltung Convening Leaders 2022 in Las Vegas über Washington, DC. Neben der Behandlung der Erholung der Pandemie für DC und die Industrie teilte Elliott die Aussichten für Citywides in der Stadt, die Zukunft von Meetings und diskutierte neue Infrastruktur und Entwicklung in der Stadt. Elliott betonte auch die Notwendigkeit für Veranstaltungsplaner, die Vorzüge, die wir am Zielort haben, mit dem Kundenerlebnis zu verknüpfen. Dazu gehören einzigartige Veranstaltungsorte, die Verfügbarkeit von Experten, Influencern und politischen Entscheidungsträgern sowie die Bemühungen, die mit nachhaltigen Kongressen verbunden sind. Klicken Elliotts Interview mit Iain Stirling zu lesen Konferenz- und Tagungswelt.

 

Susan O'Keefe kommt als Managerin für Trade Media Relations zu DDC

In ihrer Funktion unterstützt Susan die Connected Messaging-Abteilung der Vertriebs- und Serviceabteilung für Kongresse durch redaktionelle und inhaltliche Kanäle, um zu bekräftigen, warum Geschäftstreffen und Veranstaltungen in Washington, DC, erfolgreich sind. Sie wirbt auch für Washington, DC beim Reisefachpublikum und unterstützt die American Experience Foundation von DDC. Klicken zur vollständigen Pressemitteilung.

 

American Experience Foundation vergibt Stipendien in Höhe von 100,000 US-Dollar

In diesem Frühjahr die American Experience Foundation (AEF, die mit DDC verbundene 501(c)(3)-Wohltätigkeitsorganisation) wird die 100,000-Dollar-Stipendien für Studenten überschreiten. Dazu gehören 42 Stipendien, die seit 2015 vergeben wurden. Diese Stipendien unterstützen Studierende auf ihrem Weg durch die Hochschulbildung und trugen dazu bei, Zertifizierungen für ihre Karriereziele zu erwerben. AEF vergibt Stipendien an aktuelle Studenten und Absolventen von sechs Akademien für Gastgewerbe und Tourismus sowie Akademien für kulinarische Künste in Washington, DC. Die Empfänger für 2022 werden am 13. Mai bekannt gegeben, und wir sind ermutigend Spenden um die nächsten 100,0000 $ an Stipendien aufzubringen. 

 

DDC heißt 14 Geschäftsmitglieder der DEI-Fellowship und zwei Auszubildende willkommen 

DDC hat sein Engagement für die Agenda für Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion fortgesetzt, indem es kleine lokale Unternehmen im Besitz von Minderheiten unterstützt und daran arbeitet, farbige Studenten weiter für Karrieren im Gastgewerbe bekannt zu machen.  

 

Die konstituierende DEI Business Fellowships Das Programm unterstützt lokale Unternehmen im Besitz von People of Color, LGBTQ+, Frauen und Menschen mit Behinderungen. Die 14 neuen Stipendiaten erhalten eine kostenlose einjährige Mitgliedschaft bei DDC, die Zugang zu Marketingunterstützung und Networking-Möglichkeiten bietet. Bewerbungen für die DEI-Stipendium Die Kohorte 2023 wird diesen Herbst verfügbar sein.

 

DDC begrüßt auch die Auszubildenden Jamar Root und Zoe Roberts als Teil eines Ausbildungsprogramm durch Tourism Diversity Matters, eine Organisation, die sich darauf konzentriert, DEI-Möglichkeiten auf allen Ebenen der Tourismus- und Gastgewerbearbeitskräfte zu schaffen. Das Programm richtet sich an unterrepräsentierte und ethnisch vielfältige College-Studenten, indem es praktische Erfahrungen in den Bereichen Tourismus und Gastgewerbe vermittelt. Ferguson von DDC fungiert als Vorstandsvorsitzender der gemeinnützigen Organisation. Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung .    

 

DDC stellt ein

Sind Sie daran interessiert, die Hauptstadt der Nation in der Welt bekannt zu machen? Kasse aktuelle Öffnungen bei DDC.