Direkt zum Inhalt
Home

Tourism Diversity Matters startet, um die Tourismus- und Veranstaltungsbranche zu inspirieren und Veränderungen zu bewirken

Collective Impact Approach verpflichtet sich, Disparitäten durch Interessenvertretung und Bildung zu beseitigen; ConferenceDirect Foundation, Philadelphia Convention & Visitors Bureau (PHLCVB) und SearchWide Global unter den Gründungspartnern

 

NS. PAUL, MN -- Elliott Ferguson, Vorstandsvorsitzender für Tourism Diversity Matters (TDM) und President und CEO von Destination DC, und Mike Gamble, Gründer von TDM und President und CEO von SearchWide Global, gaben heute das kollektive Wirkungsmodell bekannt, das Authentizität und integrative Führung durchgängig inspirieren soll der Tourismus- und Veranstaltungsbranche. Die Mission von TDM ist es, eine Ressource zur Förderung von Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion zu sein, die die Zusammenarbeit und Kooperation mit allen Brancheninitiativen erzieht, befürwortet, engagiert und befähigt.

 

Gründungspartner sind die ConferenceDirect Foundation, das Philadelphia Convention & Visitors Bureau (PHLCVB) und SearchWide Global.

 

Ferguson, einer der wenigen schwarzen Marktführer im Destinationsmarketing, setzt sich seit langem für die Behebung von Diversity-Defiziten und falschen Darstellungen im Unternehmensumfeld ein.

 

„Die Bekämpfung von Rassismus sollte sich darauf auswirken, wie Sie führen – es ist ein amerikanisches Problem“, sagte Ferguson. „Da viele zum ersten Mal mit diesen Problemen konfrontiert werden, können wir kein Auge zudrücken und wir können nicht umkehren. Die Pandemie hat uns gezwungen, langsamer zu werden und uns auf das Menschsein zu konzentrieren. Wir müssen uns mit unangenehmen Gesprächen wohlfühlen und diese Gespräche nicht nur zu Hause, sondern auch am Arbeitsplatz führen.“

 

Zu den vier tragenden Säulen von TDM gehören Lehrlingsausbildungsprogramme; Personalentwicklung; Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion (DEI) sowie Forschung und Daten. Ziel ist es, die Plattform durch die Zusammenarbeit mit assoziierten Organisationen und Industrien sowie namhaften Forschungseinrichtungen zu erhalten und auszubauen, um wirkungsvolle Lösungen für alle Beteiligten zu entwickeln.

 

„Tourism Diversity Matters ist eine dedizierte Ressource, die sich ausschließlich auf die Schaffung langfristiger Lösungen durch umfassendes Engagement und Beteiligung der Branche konzentriert“, sagte Gamble. „Die Absicht ist, bestehende gute Arbeit in diesem Bereich nicht zu ersetzen, sondern sie zu beleuchten und bei Bedarf Mehrwert und Einblicke zu schaffen.“

 

Greg DeShields, CDE, CHE, ein angesehener Führer im Namen des DEI und angesehen für Initiativen, um Philadelphias Image als multikulturelles Besucherziel zu verbessern, wurde zum Executive Director ernannt. Neben dieser neuen Führungsrolle wird er weiterhin PHL Diversity, einen Geschäftsbereich von PHLCVB, leiten.

 

Dem Gründungsvorstand gehören an:

  • Dr. Brandi Baldwin, CEO, Millennial Ventures Holdings 
  • Debra Blair, Director of Organizational Diversity, Equity & Inclusion, Temple University School of Sport, Tourism and Hospitality Management
  • Ray Bloom, Vorsitzender, IMEX
  • Cathy Breden, CAE, CMP, CEM, EVP & COO, International Association of Exhibitions & Events (IAEE); Chair-Elect, Event Industry Council (EIC)
  • Amy Calvert, CEO, Event Industry Council (EIC)
  • Gregg Caren, Präsident und CEO, PHLCVB
  • Mark Cooper, CEO, Internationaler Verband der Konferenzzentren (IACC); Vorsitzender, Event Industry Council (EIC)
  • Melissa Cherry, COO, Internationale Destinationen
  • Roger Dow, Präsident und CEO, US Travel Association
  • Christine Duffy, Präsidentin, Carnival Cruise Line
  • Mike Gamble, Präsident und CEO, SearchWide Global
  • Al Hutchinson, Präsident und CEO, Besuchen Sie Baltimore
  • Sherrif Karamat, Präsident und CEO, PCMA
  • Michelle Mason, FASAE, CAE, CQIA, Präsidentin und CEO, Association Forum
  • Brad Mayne, Präsident und CEO, International Association of Venue Managers (IAVM)
  • Lynette Montoya, Präsidentin und CEO, Latino Hotel Association
  • Carrie Freeman Parsons, Vorsitzende, Freeman
  • Leah Smiley, Präsidentin der Gesellschaft für Vielfalt, Inc.
  • Brian Stevens, CEO, ConferenceDirect
  • Paul M. VanDeventer, Präsident und CEO, Meeting Professionals International (MPI)
  • Telesa Via, VP, Vertrieb, Kimpton Hotels und Restaurants
  • Carl Winston, Direktor der L. Robert Payne School of Hospitality & Tourism Management, San Diego State University

„Tourism Diversity Matters bietet die Möglichkeit, ein Jahr voller herausfordernder Momente der modernen Geschichte zurückzusetzen und zu heilen“, sagte Carrie Freeman Parsons. „Ich fühle mich geehrt, Teil dieser wichtigen Zusammenarbeit zu sein, die alle hin zu einem integrativen Umfeld mit gleichberechtigtem Zugang und gleichberechtigter Teilhabe führt.“

 

Gestaffelte Partnerschaftsmöglichkeiten sind verfügbar. Weitere Informationen über die Mission von TDM und wie die Branche einbezogen werden kann, finden Sie unter Tourism Diversity Matters.

 

# # #

 

Anmerkung der Redaktion: Headshots auf Anfrage erhältlich

 

Über Tourismus Diversity Matters

Tourism Diversity Matters (TDM) ist ein 501 C (6), das als kollaborativer Leiter von Diversity, Equity and Inclusion (DEI)-Initiativen und -Konzepten gegründet wurde, die die blinden Flecken ethnischer Ungleichheiten angehen und Entscheidungsträgern in der Tourismusbranche Zugang zu Ressourcen und Taktiken, um effektivere Diversity & Inclusion-Strategien zu entwickeln, die eine vielfältige Belegschaft einbinden und halten. Bei TDM konzentrieren wir uns auf vier Hauptaktivitätssäulen zum Nutzen der Tourismusbranche: Ausbildung, Personalentwicklung, Diversity Equity und Inklusion, Forschung und Daten. Das Ziel von TDM ist es, unsere Plattform durch die Zusammenarbeit mit Industriepartnern und namhaften Forschungseinrichtungen zu erhalten und zu erweitern, um implementierbare Lösungen zu schaffen, die zum Unternehmenserfolg beitragen. Folgen Sie TDM @TDM_Matters auf Facebook, Instagram, LinkedIn und Twitter.

2. Februar 2021


Medienkontakte

Danielle Davis
Director of Communications
Julie Marshall
Manager für inländische Medienbeziehungen
Susan O'Keefe
Media Relations Manager, Handel
Nicole Nußbaum
Internationaler Media Relations Manager