Direkt zum Inhalt
Meeting-Planung
search search search search search search
search
Startseite

KARTE IT

Mapit-Symbol Schließen-Symbol
Dukem Äthiopischer Held

Entdecken Sie die äthiopische Kultur in Washington, DC



Geschichte

Äthiopier begannen in den 1970er Jahren mit der Einwanderung in die Vereinigten Staaten, und viele landeten im Großraum DC. Sie gründeten Gemeinschaften im Adams Morgan-Viertel und in Shaws 9th Street-Korridor, der voller Restaurants, Märkte und Geschäfte war und als „Little Ethiopia“ bekannt wurde. Im Jahr 2019 erneuerte die Regierung von DC ihr Städtepartnerschaftsabkommen zwischen Addis Abeba, um die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Hauptstädten zu stärken. Ein Jahr später wurde ein feierlicher Beschluss, den Korridor offiziell als „Little Ethiopia“ zu ehren, vom DC Council genehmigt.

Die Küche

Tauchen Sie in einer Fülle von Restaurants in Little Ethiopia und darüber hinaus in die äthiopische Kultur des Distrikts ein. Besuchen Ghion, Herzogke, Aburare als auch im Habesha-Markt entlang der U Street und in Shaw, Äthiopisch auf der H Street NE oder Elfegne in Adams Morgan für authentische Aromen.

Was zu erwarten ist: Du sollst mit den Händen essen. Fast jede Mahlzeit beinhaltet Injera, ein weiches, schwammiges Fladenbrot, das auch als Essgeschirr zum Aufnehmen und Aufsaugen von Gemüse, Salaten und Eintöpfen dient. Auf der Basis von Injera entdecken Sie eine große Auswahl an traditionellen Gerichten, darunter Doro Wat (ein würziger Hühnereintopf), Kitfo (ein rohes Rindfleischgericht) sowie mit Linsen gefüllte vegetarische und vegane Optionen.

Dukem äthiopisch
Sidamo-Kaffee

Die Kultur des Kaffees

Genießen Sie neben der Küche eine Tasse authentischen äthiopischen Kaffees, der auf Amharisch als "Buna" bekannt ist, oder nehmen Sie an einer traditionellen äthiopischen Kaffeezeremonie teil, um das volle kulturelle Erlebnis zu erleben.

Aids in der H Street serviert täglich frischen Java aus gerösteten Bohnen und präsentiert auf Anfrage oder bei einem Besuch die übliche Zeremonie Harrar Kaffeerösterei am ersten Samstag im Monat zur traditionellen Veranstaltung. Rue Café bietet auch eine Auswahl an geschmackvollen äthiopischen Bieren. Für eine entspanntere Café-Atmosphäre, Petworth's Kaffeehaus Büna bezieht nur äthiopische Bohnen und serviert auch einheimische Küche zum Frühstück und Mittagessen.

Partnerinhalt