Direkt zum Inhalt
Home
John F. Kennedy Center for the Performing Arts - Theater und Zentren für darstellende Künste in Washington, DC

Robert van Leer vom Kennedy Center auf Foggy Bottom

Der Senior Vice President of Artistic Planning des Zentrums für darstellende Künste spricht über sein Arbeitsviertel.

Robert van Leer, der Kennedy Center's Senior Vice President of Artistic Planning, hilft bei der Entscheidung, welche Theaterstücke, Opern, Tanzgruppen und Jazz-Combos im Zentrum für darstellende Künste am Ufer des Potomac spielen. Er ist erst seit 2015 in der Stadt, aber da wohnt van Leer nebenan in Georgetown, ist er bereits eingetaucht in die kulinarische, kulturelle und natürliche Anziehungskraft von Nebeliger Boden.

Was ist Ihrer Meinung nach überraschend an Foggy Bottom?

Es hat all diese winzigen Pocket-Parks. Außerdem ist es in der Nähe von allem. Wenn Sie also hier übernachten, ist es zentral und leicht zu erreichen Smithsonian-Museen, Die Monumente.

 

Rasika Westend - Washington, DC

Wo isst du gerne in der Nachbarschaft?

Marcels ist ein großer treuer Begleiter. Und da ich die meisten meiner Mahlzeiten beruflich esse, verbringe ich viel Zeit im at Blaue Ente Taverne. Ihr Apfelkuchen-Crumble ist weltberühmt! Und oben im West End gibt es dieses großartige indische Restaurant, Rasika Westend. Mein Mann und ich sind davon besessen. Normalerweise bekomme ich dort das Tandoori Chicken Tikka.

Was ist ein großartiger Ort für einen After-Show-Drink?

Es gibt viele Orte in der Nähe der Metrostation Foggy Bottom. Circa ist ein toller kleiner Ort in einem Hotel.

Foggy Bottom ist auch sehr natürlich schön, da es am Fluss liegt. Wie kann man diesen Teil der Nachbarschaft am besten sehen?

Ich laufe den Potomac River entlang zwischen meinem Zuhause in Georgetown und das Kennedy Center, und es ist einfach wunderschön. Der Weg hat ein wirklich schönes Flussgefühl.

Wenn jemand noch nie im Kennedy Center war, wie nimmt man es am besten wahr?

 

Kommen Sie in erster Linie zu einer Aufführung. Von der Symphonie bis zum Jazz gibt es in unserem Jazzclub so viel zu sehen. Und wir haben tägliche Touren, die auch das Zentrum erkunden. Kennedy Center ist wirklich ein lebendiges Denkmal, und es gibt viel zu sehen.

Haben Sie einen Lieblingsplatz im Zentrum?

Nun, die Terrassen auf dem Dach und auf der Hauptebene bieten unglaubliche Aussichtspunkte. Auf dem Dach hat man die beste Aussicht auf DC – das Washington Monument, der Fluss. Und auf der Terrasse im ersten Stock können Sie die Worte von John F. Kennedy an den Wänden lesen. Es ist sehr kraftvoll, wenn der Fluss hinter Ihnen und die Terrassenbrunnen fließen. Für mich fasst es die Erfahrung des Kennedy Centers zusammen.

 

Darstellende Kunst und Theater in Washington, DC - Erleben Sie Wunder in den gefeierten Schauspielhäusern von DC
Partnerinhalt
Partnerinhalt